Alle Lebewesen, egal ob Mensch, Tier oder Pflanze, haben ein Energiesystem. Auf feinstofflicher Ebene sind das die Auraschichten und die Chakren.

Durch äußere Einflüsse, durchlebte Situationen, Trauma aus früheren Inkarnationen oder dem Besitzer abgenommene Ängste, Krankheiten etc. gerät dieses System aus der Balance. Chakren blockieren, die Aura verliert ihr Strahlen.    Tierenergethik

Tierenergethik   Zuerst sind diese Veränderungen nur im Feinstofflichen zu bemerken, bei längerem Bestehen greifen sie auch auf Körper und Seele über. Das Tier verhält sich anders oder wird krank.

Durch Reinigung, Harmonisierung und Stabilisierung der verschiedenen Chakren und Auraschichten werden energetische Blockaden gelöst, das seelische und körperliche Gleichgewicht wiederhergestellt.

Tierenergethik kann und will keinen Besuch beim Tierarzt ersetzen. Ich stelle keine Diagnose und behandle keine Krankheiten. Energiearbeit dient der Wiederherstellung einer energetischen Ausgewogenheit.