Ich kommuniziere mit einem Tier ausschließlich mit Einverständnis des Tierbesitzers.

Ich behandle jedes Lebewesen mit Respekt und es ist für mich selbstverständlich, dass das Gespräch mit Ihrem Tier von mir vertraulich behandelt wird.

Im Gespräch vermittle ich als Dolmetscher zwischen Mensch und Tier, ich bewerte nichts, füge nichts hinzu und lasse nichts weg. Ich gebe genau das weiter, was mir das Tier mitteilt.
Moral und Ethik    Tierkommunikation ist nicht dazu da, um dem Tier „Befehle“ zu erteilen oder Dinge zu verbieten. Es ist lediglich eine Möglichkeit, herauszufinden, warum ein Tier unerwünschtes Verhalten aufweist und zu ergründen, wie man etwas ändern kann.

Tierkommunikation kann und will keinen Besuch beim Tierarzt ersetzen. Ich stelle keine Diagnose und behandle keine Krankheiten.